Kognition spielerisch trainieren [2 FP]

22.01.2025 19:00 - 20:00 Uhr

Gesellschaftsspiele können nach neurologischen Ereignissen wie Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Tumor oder bei degenerativen Erkrankungen gezielt eingesetzt werden, um verschiedene Hirnfunktionen zu aktivieren und zu trainieren. Zudem wird auch immer die Belastungsdauer mittrainiert, was beispielsweise bei einem Aufbautraining vor einer Arbeitsrehabilitation von Nutzen sein kann. In diesem Webinar widmen wir uns Spielen, die die Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit, die Merkspanne inklusive Arbeitsgedächtnis und die Denkflexibilität trainieren.

Für drei weit verbreitete Gesellschaftsspiele analysieren wir genauer: welche Hirnfunktionen werden trainiert, wie adaptieren wir das Spiel für verschiedene Stufen der Beeinträchtigung (von beginnender Demenz bis zu höchstem Niveau) und wie können wir Spiel noch in der Ergotherapie nutzen?

Das Live-Webinar beinhaltet ein PDF-Handout zum Webinar, eine ca. 45-minütige Präsentation mit Fallbeispielen und Austausch.

Inhalt

  • kurzer Blick hinter die Hirnfunktionen, die trainiert werden

  • Spiel 1 – Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit

  • Spiel 2 – Merkspanne inkl. Arbeitsgedächtnis

  • Spiel 3 – Denkflexibilität


Beatrice Lindauer

Ergotherapeutin, B.Sc.OT

Selbständige Ergotherapeutin mit eigener Praxis Spezialisiert im Bereich Kognition bei neurologischen Defiziten inkl. Begleitung bei Arbeitsintegration, Energiemanagement bei Fatigue sowie Edukation zu Krankheit, Belastungsintoleranzen, Alltagsgestaltung bei Post Covid Syndrom und ME/CFS. - 2023 Coaching im Gesundheitswesen - 2017 Gedächtnistrainerin SVGT - 2013 Bachelor of Science in Ergotherapie ZFH - 1989 Kaufmännische Angestellte mit eidg. Fachausweisen als Organisatorin (2004) und als Personalfachfrau (1996) Vollständige berufliche Vita unter: www.ergo-lindauer.com