Pusher-Syndrom - Therapie bei ausgeprägter Symptomatik [2FP]

13.01.2025 17:30 - 18:30 Uhr

Handlungsspielraum ermöglichen - viele Betroffene mit Pusher-Syndrom sind in ihrer Handlungsfähigkeit deutlich einschränkt. In diesem Webinar zeige ich schwerpunktmäßig basale Aktivitäten mit geeigneten Strategien zur Beeinflussung der Drucksymptomatik in liegender Position sowie beim Reichen und Greifen auf Bettebene auf. Die von mir dargestellten Praxisbeispiele auch im Rollstuhl sind gut passend für die therapeutische Arbeit auf einer Stroke-Unit, die Frührehabilitation und in Senioreneinrichtungen.

Das Live-Webinar beinhaltet ein PDF-Handout zum Download, eine 40-50-minütige praxisorientierte Präsentation und Therapiebeispiele im Video.

Inhalt

  • Awareness schaffen: Die innere und äußere Welt wieder in den Einklang bringen

  • Handlungsfähigkeit mit gezielter Lagerung auf Bettebene und Unterstützungen im Sitz erreichen

  • Befunderhebung bei deutlich ausgeprägtem Pusher-Syndrom

  • Fallbeispiele und therapeutische Ansätze

  • Fazit und Abschlussgespräch


Lea Krönert

Ergotherapeutin B.Sc.

2020 B.Sc. motorische Neurorehabilitation 2015 Ergotherapeutin aktuell klinische Tätigkeit auf der Stroke Unit, in der neurologischen Frührehabilitation und neuropsychologischen Tagesklinik Lehrtätigkeit an einer Berufsfachschule für Ergotherapie sowie Tätigkeit in einem telemedizinischen Schlaganfallnetzwerk