Erarbeiten der aktiven ulnaren Handkante in der Neuroreha [2 FP]

23.05.2023 18:30 - 19:30 Uhr

Erarbeiten der aktiven ulnaren Handkante in der Neuroreha - 

Die aktive ulnare Handkante bildet das Mittelstück zwischen der Reichbewegung und Handfunktionen. Sie signalisiert dem ZNS die Bereitschaft zum baldigen Einsatz. Hier zeige ich eine breite Palette von funktionellen Aktivitäten in Haltung und Bewegung

  • Beispiele assistiv + aktiv
  • Struktur für die Auswahl der Beispiele

-

Das Live-Webinar beinhaltet ein PDF-Handout zum Webinar, ein 15-20-minütiges Intro zum Thema, 5-7 mehrminütige Video-Behandlungsbeispiele und Zugang für 3 Tage zum Videoportal nach dem Webinar sowie ggfs. Dokumentationsbögen + Checklisten zum Thema im PDF-Download.

-

Inhalte: Erarbeiten der aktiven ulnaren Handkante

  • Intro: Die funktionelle Bedeutung der ulnaren Handkante
  • Wann und wie ist sie im Rehaverlauf einzuordnen?
  •  
  • geführte Erstaktivitäten erarbeiten
  • Hands off, Variationsmöglichkeiten und Shaping
  • Kompensation
  • -
  • Fazit + Abschlussgespräch

Kirsten Minkwitz

ambulante Ergotherapeutin & Referentin vollständige berufliche Vita unter: www.kirsten-minkwitz.de • 1993–aktuell ambulante Tätigkeiten in verschiedenen ergotherapeutischen Praxen in der Neurologie/ Stroke Unit/ Handtherapie+Schmerztherapie • seit 1996 Fachbuchautorin • seit 1995 als Referentin im Bereich Ergotherapie bundesweit und im Ausland tätig • Ergotherapeutin seit 1986